Check-up

Wer? Ab wann? Wie oft?

Männer mit Risikofaktoren

  • Raucher (Ex-Raucher)
  • Familiäre Häufung
  • Schwere Gefässkrankheit (z. B. PAVK, KHK)
  • Ev. Frauen, die rauchen (unklare Evidenz) 
Ab 65 J.  Einmalig
Wer? Ab wann? Wie oft?
Alle Männer und Frauen Ab 18 J. Alle 3–5 Jahre
Mit Risikofaktoren und hochnormalem BD   Jährlich

 

Wer? Ab wann? Wie oft? 

Männer und Frauen
ohne kv. RF

  • Männer > 40 J.
  • Frauen > 50 J. oder postmenopausal
  • > 75 J. kein Screening mehr

Alle 5 Jahre (bei
geringem Risiko gem.
AGLA)

Alle 2–5 Jahre
(bei intermediärem
Risiko)

Patienten mit kv. Risikofaktoren

Ab Diagnose des RF bzw.
der kardiovaskulären
Krankheit

Individuell

 

Wer?  Ab wann? Wie oft?       
Männer und Frauen Ab 50 J.
Wiederholung nach 10 Jahren bei unauffälligem
Befund (bis 75. J.)

Risikopatienten

   
  • Mind. 1 direkter Verwandter
    mit kolorekt. Ca oder
    Adenom, wenn im Alter <
    60 J. diagnostiziert
Ab 40 J.
(bzw. 10 Jahre
vor dem
Erkrankungsalter
des Verwandten)  

Alle 5 Jahre

  • Hereditäre Kolorektalkarzinome in der Familie (FAP, HNPCC)

Ab 18–25 J.

Alle 2 Jahre

  • Colitis ulcerosa, M. Crohn
Nach ca. 8-10 J.
Krankheitsdauer
Jährlich

 

Wer?  Ab wann?  Wie oft?
Bei Patienten mit geringem Dickdarmkrebsrisiko, wenn Bereitschaft zur Koloskopie bei positivem Befund vorhanden ist
Ab 50 J.

Alle 2 Jahre

 

Wer? Ab wann? Wie oft?
Männer und Frauen ohne RF Ab 40 J. Alle 3 Jahre
Asymptomatische Erwachsene, die adipös/übergewichtig sind
Ab 35 J.

Alle 3 Jahre

Mit kv. Risikofaktoren
Ab Feststellung
Alle 1–3 Jahre je nach RF
Wer? Ab wann? Wie oft?

Männer und Frauen ohne RF

Ab 50 J. (unklare Evidenz) Alle 2–3 Jahre

Risikopatienten

  • Positive Familienanamnese 
  • Hochgradige Hypertonie
  • Starke Myopie
  • Längerfristige Steroidtherapie
  • Dunkelhäutige

Ab 40 J.

Individuell

  • Keine Empfehlung aufgrund unklarer Evidenz
Wer? Ab wann? Wie oft?
Risikopatienten, sowie Männer und Frauen der Geburtenjahrgänge 1950–1985, besonders Erstgeneration-Immigranten aus Italien und Spanien  
Individuell nach Risikoverhalten
Wer? Ab wann? Wie oft?

Raucher
20 Jahre x 20 Zigaretten/Tag
Nur im Rahmen von Studien in designierten Zentren

   
 Wer? Ab wann? Wie oft?

Frauen ohne RF
Keine grundsätzliche Empfehlung
(individuell nach Aufklärung über
Nutzen und Risiken gemäss unserem
Gesundheitsdossier "Früherkennung von
Brustkrebs")

Ab 50 J.

Alle 2 Jahre

Bei erhöhtem Risiko (fam. Häufung) Ab 40 J.
(individuell)
Alle 2 Jahre
Bei bekanntem Brustkrebsgen
(BRCA1/BRCA2)
Ab 30 J. Jährlich

 

Wer? Ab wann? Wie oft?

Kein allgemeines Screening empfohlen
Frauen: Nur bei spezifischer Risikokonstellation nach altersadaptiertem 10-Jahres-Frakturrisiko gemäss FRAX

Ab 65 J.   Individuell

 

Wer? Ab wann? Wie oft?

Männer ohne Risikofaktoren oder Symptome

Keine allgemeine Empfehlung. Nur auf ausdrücklichen Patientenwunsch, nach Aufklärung über Nutzen und Risiken

Ab 50 J.

Individuell

Männer mit familiärer Belastung
1 direkter Verwandter < 65 J.
erkrankt, oder mehrere erstgradig
Verwandte erkrankt (unabh. v.
Alter)

Ab 50 J. bzw. 10 J.
vor dem Zeitpunkt
der Diagnose beim
Verwandten

Nicht mehr >70 J.

Individuell

 

Wer? Ab wann? Wie oft?
Sexuell aktive
Frauen

Ab 21 J.

Alle 3 J.
(bis 70. Lebensjahr)
Wer? Ab wann? Wie oft?
Sexuell aktive
Frauen
Ab 30 J. (ev. alternativ zu Pap-Abstrich, Kosten werden nicht von Grundversicherung übernommen)
Alle 5–10 Jahre (Testintervall umstritten)

Risikofaktor

Wer?

Ab wann?

Wie oft?

Tabak
Alkohol
Drogenkonsum
Körperliche Aktivität
Ernährung
Sexualverhalten
Work-life-balance

Alle
Alle
Alle
BMI > 25 kg/mund 1 kv. RF
BMI > 25 kg/mund 1 kv. RF
Risikopopulation
Alle

Ab 10 J.

Individuell beim Check-up

Adipositas

 

Ab 6 J.

Individuell beim Check-up

Sonnenexposition

Säuglinge, Kinder, Jugendliche bzw. deren Eltern (Beratung UV-Exposition)

 

Individuell beim Check-up

 

  • Regelmässiges Rö-Thorax bei Rauchern
  • Urinuntersuchung
  • Bestimmung von Tumormarkern
  • EKG, Belastungs-EKG
  • Ultraschall Abdomen (ausser BAA)
  • LuFu (ausser zur Stärkung der Nikotinstoppmotivation)

Vollversion

Autoren: Dr. med. U. Beise, Dr. med. F. Huber

Änderungsdatum: 07/2021

Wollen Sie über aktualisierte und neue Guidelines informiert werden?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen mediX Guideline Update-Service.

mediX Guidelines weiterempfehlen